Freitag, 5. Juli 2013

Wie die Ameisen!

Ein Julitag mit Sonne
Die letzten Wochen voller Regen und Gewitter. Alles war nass und kalt. Dabei hatte man sich doch so auf den Sommer gefreut. Die erste Woche der Sommerferien verging und die zweite ist auch bald vorüber. Wie schnell die Zeit doch rennt...
 Heute scheint die Sonne. Warm und hell so wie es in den Sommerferien oder eben im Juli sein sollte. Da plötzlich, alles voller Menschen. Wie die Ameisen rennen sie durch die Gegend, jeder mit einem bestimmten Ziel im Hinterkopf. Egal wo man auftaucht überall tummeln sich die Massen, freuen sich am Meer, an der Stadt mit ihren vielen Eisläden und an ihren Gärten, Balkonen und allgemeinen Wiesen. Plötzlich sind alle wieder da. In der Regenzeit waren die Straßen menschenleer. Niemand hatte Lust nach draußen zu gehen. Manchmal kam es vor das man einen einsamen Gassi gänger traf, der seinen armen Hund schließlich nicht den ganzen Tag einschließen konnte. Ich gehörte auch zu diesen einsamen Läufern, denn auch mein Hund musste mal nach draußen an die frische, kalte Luft. Jetzt gehe ich nach draußen und freue mich auf einen stillen warmen Sommer Spaziergang und plötzlich sind sie alle wieder da. Jede Menge Menschen. Überall! Mit Hunden, mit kleinen und großen Kindern, die älteren Leute die jungen Leute. Alles voller Menschen. Jede Bank ist besetzt, jeder Spielplatz ist überfühlt mit fröhlich rufenden Kindern, jedes Cafe randvoll mit fröhlichen Leuten in kurzen Sommer Klamotten.. Es ist ein ungewohnter und doch schöner anblick und ich bin mitten unter ihnen. Auch ich bin einfach irgendwer die mit ihrem Hund nach draußen geht und die Sonne genießt. Sie sind alle wieder da. Wie die Ameisen.

Ellen



Kommentare:

  1. Hier ist genau das Gegenteil der Fall: Nach einer Hitzewelle regnet es nun schon seit Wochen und will einfach nicht damit aufhören -.-
    Aber auch das muss irgendwann vorbeigehen ;) Damit die Ameisen wieder hervorkommen können :D

    lg Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wetter ist dieses Jahr sowieso merkwürdig. Da es ständig wechselt bekommt ihr sicherlich auch wieder besseres Wetter. :D
      Ich hoffe nur es bleibt jetzt endlich mal so schön warm. Auch wir hier würden gern mal ein bisschen Sommer abhaben. :D

      Löschen
  2. hey :)
    erstmal danke für dein kommentar bzw die besserungswünsche und die tipps.<3
    zu deinem text kann ich dir nur absolut zustimmen: es ist tatsächlich ein wenig witzig, dass wir wirklich aussehen müssen, wie die ameisen, sobald die sonne raus kommt. :D
    jedenfalls echt schön geschrieben und gut beobachtet.
    ein lächeln an dich,
    xo,e.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es so toll, wenn Leute einfach so etwas aus ihrem Leben schreiben können, ohne das es total langweilig wird. Du hast alles so wunderbar beschrieben, dass man einfach gelesen hat. Es wurde nicht langweilig, es hat Spaß gemacht. Ohh, wie sehr ich dich darum beneide, ich kann das nicht. ._.'

    Bei uns ist das Wetter... nun ja nicht ganz so toll, aber nicht mehr so kalt und regnerisch wie die Tage davor.

    xoxo, Caro.

    AntwortenLöschen
  4. uj, hier ist ja alles lila. hehe.
    Die farbe der Seele/des Geistes.

    hm, ich wollte mich mal wieder melden. Da ich nicht dazu kam, zu kommentieren in letzter Zeit.

    Du verwendest wieder wunderschöne Metaphern und Vergleiche, die den Text so fesselnd machen. Selbst bei so einem Thema.

    Sehr schön, ehrlich.
    - deine Arizona
    http://regenwieapplaus.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Muss allen vor mir zustimmen, das hast du richtig schön geschrieben. Vorallem der Vergleich mit den Ameisen gefällt mir.
    Schön, dass bei dir so tolles Wetter ist. Bei mir ist es zwar warm, aber ziemlich grau. Hoffentlich bleibt bei euch das schöne Wetter bis ich auch am Meer bin =)

    Liebe Grüße
    Luisa


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :D
      Na, das dieses Wetter so bleibt hoffen wir hier alle. Denn hier können viele mal ein bisschen Farbe gebrauchen, bei dem ganzen Regenwetter. :)

      Löschen