Sonntag, 8. September 2013

Im Bann des Kerzenschein

Im Bann des Kerzenschein

Eine Kerze brennt,
die Flamme glüht,
das wachs, es rennt,
um halt bemüht.

Sie gibt mir Licht,
sie wärmt mein Herz,
sie enttäuscht mich nicht,
nimmt mir den Schmerz.

Sie tanzt mit dem Lied,
sie bleibt im Takt,
jeder es sieht,
ihr anblick mich packt.

Es ist Magie,
so muss es sein,
verliert sich nie,
ist nie allein.

Sie hält mich fest,
lässt mich nicht los,
es ist ein Test,
was mach ich bloß?

Hab sie erwischt,
nun ists vorbei,
nun sie erlischt,
bin wieder frei.

Ellen

Kommentare:

  1. Was für ein schönes Gedicht! Regt mich richtig zum Nachdenken an :)
    Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich habe mich mal wieder unglaublich über deine lieben Worte gefreut. So macht das Bloggen gleich doppelt so viel Spaß :)
    Liebe Grüße
    Fräuleins Tagebuch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir genauso. :D
      Danke für deinen schönen Kommentar. :)

      Löschen
  2. Richtig schön. Ich mag deinen Stil zu dichten einfach extrem!
    Bald kommt die Zeit wieder, wo überall Kerzen brennen - ich kann mich in dem Flackern stundenlang verlieren.

    Liebe Grüße > darkest.heart

    Ps.: falls du es noch nicht gesehen hast: ich habe dir meine 10-Wort-Geschichte per Mail geschickt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :)
      Ja, ich freue mich auch schon auf diese Zeit.

      Ich gucke gleich mal nach und Stelle es dann am besten Morgen hier hinein. Danke, das du mitgemacht hast. :)

      Löschen
  3. Wieder einmal wun-der-schön! :)
    Dein neues Blogdesign gefällt mir auch sehr gut, es passt irgendwie alles zusammen.
    Und es wirkt auch schon mal etwas winterlich ;))

    Alles Liebe,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :)
      Ja, ich hatte die Nase von dem alten Design voll :D

      Löschen