Mittwoch, 30. Oktober 2013

Die Zeit!

Die Zeit

Sie tickt wie ein Sprengsatz,
gnadenlos und kalt,
wertvoll wie ein Schatz,
sie macht keinen halt.

Sie hetzt uns durchs Leben,
vor ihr gibt’s kein entrinnen,
werd nicht aufgeben,
doch kann ich nicht gewinnen.

Sie tickt in meinen Ohren,
komm nicht gegen an,
doch bin ich nicht verloren,
denn ich komm voran.

Versuche mein Lebn zu meistern,
Zähl nicht die Sekunde,
es kann mich begeistern,
und werfen auf den Grunde.

Nun seh ich auf die Uhr,
so bin ich nun bereit,
vielleicht auch nur zu stur,
um sie zu fürchten,
die Zeit.


Freue mich wie immer über eine Rückmeldung!

eure Ellen













Kommentare: