Samstag, 28. Juni 2014

Schloss

Schloss

So viele Sagen,
über ein Schloss,
ob Geister dort plagen,
oder ein Fluss floss?

Gab es einen Herrn,
oder einen Drachen,
lag die Stadt fern,
gab es viele Wachen?

Herrschte dort Krieg,
oder stahlen Diebe,
wer Errang ein Sieg,
lag ein Kind in der Wiege?

Lag sie ewig verlassen,
bot Schutz für die armen,
konnte man lieben und hassen
gab es erbarmen?

Nichts kann sie vernichten,
es ist immer hier,
erhalten in Geschichten,
sie bleiben in dir.

Ellen

Kommentare:

  1. Das ist cool! Echt shcön und doch ziemlich unterschiedlich zu deinen anderen Gedichten, hm? Nicht in der Form, aber vom Inhalt. das ist doch schön! Mach weiter so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :)
      Echt? Das fällt mir gar nicht mehr richtig auf. :D

      Löschen