Montag, 22. Februar 2016

Abschied

Abschied

Ihr Gesicht hübsch, trotz all der Falten, 
betrachtet sie, obwohls ihn quält,
was hat sie sich doch gut gehalten,
doch nun ihr hübsches Lächeln fehlt.

Ihr Haar perfekt, doch heut zu starr,
Wang zu rosig, Lippen zu rot,
nichts so wies gewesen war,
fühlt sich kurz vor der Atemnot.

Wo sind ihre Grübchen hin?
sie seine Welt zum strahlen brachte,
ihre Seele spiegelte sich in den Augen drin,
wenn sie so herzhaft lachte.

In all den gemeinsamen Jahren,
war sie niemals so perfekt,
will den Anblick nicht bewahren,
dieses Gesicht wie ein Puppen-Objekt.

Als sich der Deckel schwungvoll schloss,
der Moment wird ewig bleiben,
die gehaltne Träne hinab floss,
seine Gefühle nicht zu beschreiben.

Dreht sich auf die andre Seite, 
die Dunkelheit umgibt ihn schwer,
streckt die Arme nach vorn in die Weite,
doch sein Nebenbett bleibt kalt und leer.